Rückblick 2019

Das hat sich auf dem Fliegerhorst-Gelände getan

Seit 2015 plant die Stadt Oldenburg auf dem ehemaligen Militärflugplatz einen neuen und lebenswerten Stadtteil für rund 3.000 Menschen. Es hat sich viel getan! Lesen Sie hier, was die Meilensteine des Jahres 2019 waren.

Johannes und Maria Helena Cordes mit ihren beiden Kindern und Oberbürgermeister Jürgen Krogmann. Foto: Stadt Oldenburg

Bürgerversammlung

Vierter Bebauungsplan für den Fliegerhorst

Rund 150 Bürgerinnen und Bürger folgten der Einladung der Stadtverwaltung und besuchten die Bürgerversammlung in der Aula der Berufsbildenden Schulen (BBS) Wechloy.

Masterplan Fliegerhorst mit markiertem Bebauungsplan N-777 G. Quelle: Machleidt/LGLN/Stadt Oldenburg

Fliegerhorst

„Helleheide“ wird Name für Wohnquartier

Über einen Ideenwettbewerb suchten die Stadt Oldenburg und die Wohnungsbaugesellschaft GSG OLDENBURG einen passenden und klangvollen Namen für das Smart City Lab, einem neuen Wohnquartier auf dem Fliegerhorst.

Luftbild vom Fliegerhorst mit Energetischem Nachbarschaftsquartier. Foto: Jens Gehrcken/Stadt Oldenburg